Ergotherapie auf Mallorca – Ergotherapeut Carsten Wollmann

 

Allgemeines zur Ergotherapie auf Mallorca
Der Begriff „Ergotherapie“ hat griechische Ursprünge und leitet sich vom griechischen Wort „ergon“ für Werk, Aktivität oder Leistung ab. Das Wort heißt also so viel wie Heilung durch Handeln oder Aktivität.

Der Ergotherapeut auf Mallorca gehört zu den klassischen Heilberufen und hilft Menschen, ihre Bewegungsfähigkeit im Alltag zu verbessern oder wieder herzustellen. Der Heilberuf Ergotherapeut ist Anfang des 20. Jahrhunderts in den USA entstanden. An seiner Entwicklung waren verschiedene Berufsgruppen wie Ärzte, Sozialarbeiter, Pflegekräfte, Künstler, Handwerkslehrer und Architekten beteiligt.

In Deutschland entwickelte sich der Beruf Ergotherapeut aus den beiden Berufen Beschäftigungs- und Arbeitstherapeut. Erste Ansätze dazu gab es bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die erste berufliche Fachschule wurde 1953 in Hannover gegründet. Im Jahr 1999 wurden die Berufsbezeichnungen Beschäftigungs- und Arbeitstherapeut, die bis dato gesetzlich geschützt waren, in Ergotherapeut geändert, auch diese Bezeichnung ist inzwischen gesetzlich geschützt.

 

Ergotherapie auf Mallorca
Ergotherapie auf Mallorca behandelt Beeinträchtigungen in der Bewegungs- oder Wahrnehmungsfähigkeit, wie sie beispielsweise durch Störungen in der Entwicklung oder nach einer Erkrankung oder einer Verletzung entstehen können.
Erwachsene können etwa durch einen Schlaganfall verschiedene körperliche Funktionen und Fähigkeiten verlieren, so dass sie im Alltag und Beruf nicht mehr eigenständig und handlungsfähig agieren können. Bei Kindern können Störungen in der Entwicklung soziale, schulische und seelische Nachteile mit sich bringen.

 

Ihr persönlicher Ergotherapeut auf Mallorca
Ich bin ausgebildeter Ergotherapeut sowie ausgebildeter Logopäde.
Durch meinen ganzheitlichen Ansatz profitieren meine Patienten auf Mallorca nicht nur von meinen langjährigen beruflichen Erfahrungen und von der jeweils fundierten Ausbildung im Bereich Ergotherapie und Logopädie, sondern auch von der einzigartigen Verknüpfung sensorischer und motorischer Aspekte mit den komplexen Bereich der Sprache innerhalb der Therapie aus einer Hand.

In meiner Ausbildung zum Ergotherapeuten waren Empathie, Geduld und Verantwortungsbewusstsein sehr wichtig. Medizinische Grundlagen waren genauso Teil des Lehr-und Lernplanes wie Grundkenntnisse in Psychologie und Pädagogik. Ergänzt wurden die akademisch-fachlichen Inhalte durch ergotherapeutische Verfahren sowie handwerkliche und künstlerische bzw. gestalterische Techniken und Fähigkeiten.

Als Ihrem Ergotherapeuten auf Mallorca ist es mein Ziel, durch ergotherapeutische Maßnahmen auf Mallorca Ihre größtmögliche Selbstständigkeit und Unabhängigkeit im Alltag, im Beruf, in der Schule oder in der Familie zu entwickeln oder wieder herzustellen. Bewegung, Wahrnehmung, Aufmerksamkeit sowie das harmonische Zusammenspiel dieser drei Aspekte sind wesentliche Inhalte der Ergotherapie auf Mallorca.

So können die körperlichen und seelischen Zustände nach einer Erkrankung oder einer Verletzung verbessert werden, der Leidensdruck der Patienten nimmt ab, die Schmerzen können gelindert werden und möglicherweise die Pflegebedürftigkeit verhindert oder hinausgezögert werden. Eltern und Kinder berate ich zusätzlich zur Behandlung der Störungen auch im Umgang mit Schwierigkeiten im sozialen, schulischen oder familiären Umfeld.

 

Was ist Ergotherapie auf Mallorca?
Als Ihr Ergotherapeut auf Mallorca führe ich abhängig vom spezifischen Krankheitsbild verschiedene Einzelmaßnahmen durch, die individuell ausgewählt und zusammengestellt werden. Durch gezielte Übungen werden körperliche Bewegungsabläufe trainiert. Auch Kraft, Beweglichkeit, Ausdauer und Koordination werden gesteigert, um dadurch Bewegungseinschränkungen auszugleichen oder zu beheben.
Nach Erkrankungen oder Verletzungen dient die Ergotherapie auf Mallorca der Selbsthilfe, um alltägliche Tätigkeiten wie Waschen, Anziehen, Essen und Trinken oder Schlucken zu trainieren.

Bei chronischen Krankheitsverläufen wie Demenz oder Parkinson geht es auch darum, Handlungen wie Einkaufen, Telefonieren, Umgang mit Geld, Orientierung im Straßenverkehr, Zeiteinteilung, Strukturierung des Tagesablaufs, Umgang mit Medikamenten und vieles mehr zu stabilisieren oder wieder neu zu erlernen und damit eine mögliche Pflegebedürftigkeit zu verringern oder hinauszuzögern. Dies führt in der Regel zur Steigerung des Wohlbefindens sowohl des Patienten sowie auch zur Entlastung von Familie und Angehörigen.
Darüber hinaus gehören das Training der Gedächtnisleistung, der Wahrnehmung, der Konzentration und Aufmerksamkeit sowie der Ausdauer zum Übungsprogramm.
Der Ergotherapeut auf Mallorca berät außerdem fachgerecht die Angehörigen zum Umgang mit dem Patienten. Noch eher selten genutzt wird die Analyse der persönlichen Wohnsituation und Wohnumgebung der Betroffenen durch den Ergotherapeuten auf Mallorca. Gleichwohl kann eine mögliche Umgestaltung des Wohnraums sehr deutlich
zur Eigenständigkeit des Patienten beitragen und somit die pflegenden Angehörigen entlasten.

 

Bei welchen Ursachen wendet ein Ergotherapeut die Ergotherapie auf Mallorca an?
Klassischerweise kommt die Ergotherapie auf Mallorca zum Zug, wenn es um Patienten mit Schlaganfall oder Herzinfarkt geht, wenn dies mit körperlichen Schäden und Beeinträchtigungen verbunden ist.
Ebenso häufig sind Patienten, die durch Unfälle und Verletzungen Gliedmaße verloren haben oder nur noch eingeschränkt nutzen können. In beiden Fällen kann der sofortige Beginn einer ergotherapeutischen Behandlung nach oder bereits während des Krankenhausaufenthaltes zu einer deutlichen Verbesserung der Heilungschancen beitragen.

Generell wird die Ergotherapie bei Menschen mit angeborenen körperlichen oder geistigen Schädigungen, rheumatischen Erkrankungen, orthopädischem Verschleiß, massiven neurologischen Störungen etwa nach einem Unfall, mit Erkrankungen wie Multipler Sklerose, altersbedingte Erkrankungen wie Parkinson oder Alzheimer sowie bei Kindern mit Verhaltens- oder Entwicklungsstörungen angewendet.
Außerdem kommt die Ergotherapie auf Mallorca zu präventiven Zwecken zum Einsatz, um etwa bei Schulkindern die Konzentrationsfähigkeit zu verbessern, den Gehörsinn zu stärken, soziale Kompetenzen zu erlangen oder die Feinmotorik zu üben.

 

Der Ablauf der Ergotherapie auf Mallorca
Für den deutschsprachigen Personenkreis auf Mallorca, ist es mitunter schwierig bei Bedarf die passende Hilfe in Form einer muttersprachlichen Therapie zu finden, die besonders bei Kindern aber auch Senioren das Vertrauensverhältnis unterstützt. Somit freue ich mich, dass ich Ihnen hier auf Mallorca als Ihr mobiler Ergotherapeut für Mallorca zur Verfügung stehen kann. Sofern Sie keinen Termin in einem meiner Behandlungsräume in Palma oder Marratxí wahrnehmen können oder möchten, komme ich auch zu Ihnen nach Hause oder in Ihr Hotel. Anstrengende Anfahrten Ihrerseits und lange Wartezeiten entfallen hierbei.
In Ihrer gewohnten Umgebung führe ich meine ergotherapeutischen Behandlung zusammen mit Ihnen oder Ihrem Partner / Ihrer Partnerin durch.

Zu Beginn der Ergotherapie auf Mallorca steht immer eine ausführliche Anamnese und genaue Diagnostik. Dazu stehen dem Ergotherapeuten verschiedene Testverfahren, Fragebögen und Beobachtungsmethoden zur Verfügung. Durch sie kann festgestellt werden, welche konkreten Bereiche der Motorik, Sensorik oder des Verhaltens betroffen sind. Aufschluss gibt natürlich auch der medizinische Befund des behandelnden Arztes.
Auf Grundlage dieser Voruntersuchungen entwickle ich dann anhand eines Behandlungsplanes Ihre individuelle ergotherapeutische Behandlung hier auf Mallorca.
Zu den angezeigten Behandlungsmethoden auf Mallorca können Konzentrationstrainings, Übungen zur Tiefensensibilität, Kraftdosierung oder Psychomotorik genauso gehören, wie Wärmebehandlungen, Übung sozialer Verhaltensmuster oder feinmotorisches Geschicklichkeitstraining, um nur einige zu nennen. Gelegentlich sind auch Computerprogramme hilfreich.

Besonders wichtig für erfolgreiche Ergebnisse im Alltag ist die umfassende Beratung der Patienten und ihrer Angehörigen. Hierfür nehme ich mir gerne wöchentlich oder nach Vereinbarung die Zeit.
Eine ergotherapeutische Behandlung kann einige Zeit in Anspruch nehmen und erfordert von Patienten und Familienmitgliedern Geduld und Engagement sowie auch Eigeninitiative. Gerne stehe ich als Ihr Ergotherpeut auf Mallorca dabei an Ihrer Seite.

 

Kurzüberblick Ergotherapie:

Behandlung aller

– Entwicklungsverzögerungen
– Bewegungsstörungen
– Wahrnehmungsstörungen
– Konzentrationsstörungen
– Verhaltensstörungen
– psychisch-funktionelle Behandlungen
– sensomotorisch-perzeptive Behandlungen
– motorisch-funktionelle Behandlungen

Training der

– Aufmerksamkeit und Konzentration bei ADS / ADHS
– Grob- und Feinmotorik
– Koordination
– Wahrnehmung
– Sensomotorik
– Sensibilität
– Ausdauer und Belastbarkeit
– Hirnleistung
– psychischen, emotionalen und sozialen Fähigkeiten
– sensorischen Integration

Ziele

Ein Höchstmaß an Lebensqualität für jeden Patienten auf Mallorca ist das oberste Ziel! Kinder und Erwachsene mit entwicklungsbedingten, krankheitsbedingten und/oder operationsbedingten Beeinträchtigungen finden hier auf Mallorca den richtigen Ansprechpartner. Durch die Therapie können die Patienten ihre individuelle
– psychische und körperliche
– soziale
– wirtschaftliche
– berufliche und schulische
– private Leistungsfähigkeit und Lebensqualität steigern, erhalten oder so weit wie möglich wiedererlangen.

Störungsbilder aus folgenden medizinischen Bereichen werden hier auf Mallorca behandelt

– Pädiatrie (Kinderheilkunde)
– Neurologie
– Geriatrie (Seniorenheilkunde)
– Psychiatrie
– Psychosomatik
– innere Medizin
– Rheumatologie
– Orthopädie
– Unfallchirurgie
– Onkologie
– Allgemeinmedizin

WAHRNEHMEN BEGREIFEN VERSTEHEN WISSEN